Astronomische Vereinigung Elbe-Weser 2000 e. V.

Willkommen bei der Astronomischen Vereinigung Elbe-Weser 2000 e. V.

A k t u e l l e    H i n w e i s e


An jedem ersten Dienstag eines Monats findet ab 20.00 Uhr ein Stammtisch in der Burgschänke in Bad Bederkesa statt. Das nächste Treffen ist am Dienstag, den 7. Juni um 20.00 Uhr.
Der nächste öffentliche Beobachtungsabend wird nach der Sommerpause im August stattfinden.

Am 31. Oktober 2015 konnten auf dem öffentlichen Beobachtungsabend bei recht guten Sichtbedingungen verschieden Deep Sky Objekte beobachtet und fotografiert werden. Auch ein Foto vom Stern KIC 8462852 entstand:

Über diesen Stern wurde in den vergangenen Wochen viel spekuliert. Besitzt er womöglich eine "Dyson-Sphäre", eine Art Schwarm von Sonnenkollektoren um das Zentralgestirn herum? Freeman Dyson publizierte im Jahr 1960 in Science einen solchen Ansatz1). Später bezeichnete er diese Idee als einen Witz! Also doch viel Wind um nichts?

1) Freeman J. Dyson: Search for Artificial Stellar Sources of Infrared Radiation. In: Science. 131, Nr. 3414, 3. Mai 1960, S. 1667–1668

Suche nach Exoplaneten

Im Schuljahr 2015/16 startet am NIG ein spannendes Schülerprojekt.

Der Verein besitzt hierfür jetzt eine Moravian G4 16000 CCD Kamera, die zur entsprechenden Astro- und Photometrie eingesetzt wird. Erste Testreihen haben folgendes Ergebnis erbracht:

Leihinstrumente

Die AEW 2000 hat ab sofort zwei Teleskope zum Verleihen:
Ein Newton Spiegelteleskop D=110 mm, f=900 mm (linkes Bild) und
ein Linsenteleskop D=70 mm, f=900 (rechtes Bild) können für Beobachtungen genutzt werden.
Vereinsmitglieder können sich diese Instrumente kostenlos ausleihen.